Deutschland

    Assurance Magazin Ausgabe 3

     

     

    Assurance Magazin: Sicherheitsmanagement

     

    Die aktuelle Ausgabe des Assurance Magazin erklärt Sicherheit zur Chefsache. Denn die gesetzlichen Anforderungen an Unternehmen steigen. Und mit ihnen die gesellschaftlichen und persönlichen Haftungsrisiken. Im Ernstfall  ist daher schnelles, durchdachtes und zielgerichtetes Handeln gefragt – im Idealfall mit einem Security Management-System.

     

    Eine der vielfältigen Sicherheitsrisiken ist Gewalt am Arbeitsplatz – ein „gleichsam verbreitetes wie tabuisiertes Phänomen“, wie  Everhard von Groote, Geschäftsführer der Team Psychologie & Sicherheit GmbH, erklärt. Allerdings kann sie Leistungseinbrüche, Fehlzeiten, sinkende Produktivität oder auch Reputationsschäden nach sich ziehen. Spätestens dann hat das  gesamte Unternehmen ein Problem, das es zu lösen gilt.

     

    Wie das gelingt, erfahren Sie in unserer aktuellen Ausgabe des Assurance Magazins.


    Zukünftige Ausgaben können Sie hier abonnieren.

     

    Unternehmen setzen weltweit auf Nachhaltigkeit

    Unternehmen setzen weltweit auf Nachhaltigkeit
    Mehr als Dreiviertel der gut 4.000 von KPMG hierzu befragten Unternehmen weltweit veröffentlichen Nachhaltigkeitsberichte; bei G250-Unternehmen sind es sogar  fast alle (93 Prozent), das belegt das KPMG Survey of Corporate Responsibility Reporting 2013. Mehr dazu lesen sie in "Corporate Responsibility: Aktuelle Trends in der Berichterstattung".

    Compliance-Risiken stark unterschätzt – vor allem im Ausland

    Compliance-Risiken stark unterschätzt – vor allem im Ausland
    Eine weitere Untersuchung, die im neuen Assurance Magazin Beachtung findet: die Compliance-Benchmark-Studie 2013. Sie stellt fest, wie wichtig das Thema Compliance vielen Unternehmen ist. Dennoch unterschätzen viele die Compliance-Risiken – vor allem im Ausland. Dies kann insbesondere der Transport- und Logistikbranche Probleme bereiten. Mehr dazu lesen Sie in Wunsch und Wirklichkeit: Compliance-Risiken im Transportsektor“.

     

    So könnte die Gesundheitswirtschaft Good Governance besser nutzen

    So könnte die Gesundheitswirtschaft Good Governance besser nutzen
    Ein weiteres Thema im neuen Assurance Magazin: Good Governance in der Gesundheitswirtschaft. Zwar ist das Bemühen um gute Unternehmensführung vielerorts sichtbar. Allerdings erscheint die Umsetzung oft lieblos. Das die ist schade, denn die performancesteigernde Wirkung guter Corporate Governance wird oft übersehen. Wie Gesundheitsunternehmen das besser machen könnten, lesen Sie in „Last ohne Lust? Governance in der Gesundheitswirtschaft“.