Deutschland

Details

  • Typ: Aktuelles, Publikationen
  • Datum: 19.03.2013

Assurance Magazin: Sicherheit für Unternehmen 

Sicherheit ist nicht alles. Aber ohne Sicherheit ist alles nichts. Risiken sind dann beherrschbar, wenn man sie erkennt. Das Assurance Magazin macht künftig zweimal jährlich auf die zunehmende Komplexität und die daraus entstehenden Herausforderungen für unser Geschäftsleben aufmerksam.
Cover Assurance Magazin März 2013
Jetzt herunterladen
Für PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader

Panta rhei - alles fließt
Heraklits Erkenntnis, dass die ganze Welt einem stetigen Wandel unterworfen ist, bewahrheitet sich einmal mehr, wenn wir die dramatischen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Veränderungen der vergangenen Jahre gepaart mit der immer zwingender werdenden Internationalität Revue passieren lassen.

 

Steigende Anforderungen an die Compliance
Bis 1998 konnten Unternehmen Schmiergelder noch als "nützliche Abgaben" von der Steuer absetzen. Heute findet man sich schneller vor Gericht wieder, als man denkt. Wirksame Compliance Management-Systeme (CMS) sollen dem heute - weltweit und idealerweise lückenlos - entgegenarbeiten. Die Vielzahl von Gesetzen, branchenspezifischen Regularien und vertraglichen Vereinbarungen führt dabei zu einer immensen Komplexität. Im Assurance Magazin beleuchten Compliance-Experten zum einen die oft unterschätzten Risiken der staatlichen Exportkontrolle - viele harmlos scheinende Produkte können etwa auch zur Herstellung von Waffen benutzt werden. Zum anderen gewährt das Heft einen Einblick in die Besonderheiten und Herausforderungen eines wirksamen Compliance Managements in China.

 

Anforderungen der modernen Rechnungslegung
Für die Ansprüche vieler Unternehmen reicht das gute alte HGB nicht mehr. Die komplexen Rechnungslegungsstandards nach US GAAP (United States Generally Accepted Accounting Principles) und IFRS (International Financial Reporting Standards) lassen sich ohne den Einsatz von Spezialisten kaum noch bewältigen. Auch die Einführung des elektronischen Datenformats XBRL (eXtensible Business Reporting Language) zur Digitalisierung der Rechnungslegung ermöglicht zwar eine effiziente und fehlerfreie Auswertung der zahlreichen Jahresabschlussinformationen nach IFRS, stellt die Unternehmen aber ebenfalls vor große Herausforderungen.

 

Herausforderungen an die IT-Systeme
Ohne umfassende IT-Systeme ist die heutige Geschäftswelt nicht mehr vorstellbar. Was früher per Hand oder in Papierform stattfand, läuft heute unsichtbar über Datenleitungen und auf Servern. Der aktuelle Trend Cloud-Computing verlagert diese Prozesse zusätzlich aus dem Unternehmen heraus ins "Virtuelle" und zu Dienstleistern, die ihre Kapazitäten an beliebigen Orten im Ausland vorhalten - inklusive aller damit verbundenen Vorteile und Risiken. Die Verbreitung von Standardsoftware der vergangenen Jahrzehnte vereinfacht zwar Prozesse, erfordert gleichzeitig aber umfangreiche maßgeschneiderte Anpassungen an die Bedürfnisse der Unternehmen - insbesondere in den Finanzabteilungen.

 

Wachsende Bedeutung des Aufsichtsrats
Früher war die Berufung in den Aufsichtsrat oft eine freundliche Anerkennung der Leistungen von verdienten Führungskräften. Heute hat das vermeintliche Ehrenamt neben
dem Renommee durchaus seine Schattenseiten: Die gestiegenen Erwartungen an die Unternehmenswächter und komplexere Corporate Governance-Vorschriften erhöhen die Anforderungen und können bei Unachtsamkeiten schnell zur schwerwiegenden, persönlichen Folgen führen. Nie zuvor war unser Leben und die Wirtschaft von so viel
globaler Dynamik und Unsicherheit geprägt wie heute.

 

Und: "Was wird noch auf uns zukommen?" Diese spannende Frage diskutieren wir im Magazin mit dem Futurologen Richard Watson.

 

 

Jens C. Laue

Jens C. Laue

Partner

+49 211 475-7901

Klartext - der KPMG-Blog

Klartext - der KPMG-Blog

Erfahren Sie mehr zu aktuellen Compliance-Themen im KPMG-Blog!

Dienstleistungen