Schweiz
Header Image

Clarity on Swiss Taxes 2015 

«Clarity on Swiss Taxes 2015» von KPMG vergleicht die Gewinn- und Einkommenssteuersätze in 130 Ländern und allen 26 Schweizer Kantonen.

Unternehmensbesteuerung im Vergleich

 

Gemäss dem «Clarity on Swiss Taxes 2015» von KPMG ist der Abwärtstrend bei den maximalen Gewinnsteuersätzen für Unternehmen weiter deutlich abgeflacht: Im Vergleich zum Vorjahr sieht man heute lediglich eine durchschnittliche Senkung von 0.01%, während der maximale durchschnittliche Gewinnsteuersatz für Unternehmen in der Schweiz über die letzten 9 Jahre um gesamthaft 3.34% gesunken ist. Bei den Spitzensteuersätzen für natürliche Personen sieht man im Vergleich zum Vorjahr wiederum einen leichten Anstieg des Durchschnittswerts der Schweizer Kantone um 0.12%.
Gewinnsteuersätze 2015
Max. eff. Vorsteuersatz Bund/Kanton/Gemeinde für den jeweiligen Hauptort. Gewinnsteuerangaben für BE, FR, GE, LU, TG, UR von 2014.

 Karte als PDF herunterladen

Individualbesteuerung im Vergleich

 

Der durchschnittliche kantonale Steuersatz für hohe Einkommen stieg wie bereits im Vorjahr leicht an. Zwischen den einzelnen Kantonen existieren jedoch auch weiterhin grosse Unterschiede.

Einkommenssteuersätze 2015

Max. Einkommenssteuersätze ledig, keine Kinder, keine Konfession, für Kantonshauptort. Al, Tl: Einkommenssteuersätze für 2014.

 

 Karte als PDF herunterladen

 

Peter Uebelhart

Peter Uebelhart

Head of Tax

+41 58 249 42 24

 Interview Peter Uebelhart


Corporate Tax

Unternehmenssteuern sind ein zentraler Bestandteil der finanziellen Unternehmensführung. Die Steuerplanung sollte daher Teil der gesamten Geschäftsstrategie sein - nur so können Steuerrisiken vermieden und Vorteile bestmöglich genutzt werden.

International Private Client Services

KPMG's IPC Services erbringt Leistungen für eine anspruchsvolle Privatkundschaft. Unsere Service Line mit Steuerexperten, Anwälten, Treuhändern und Wirtschaftsprüfern ist ausgerichtet auf steuerliche und rechtliche Dienstleistungen.

 Inhalte teilen