Schweiz

Wirksame strafbefreiende Selbstanzeige – ein leichtes Unterfangen? 

Nach dem Scheitern des Steuerabkommens zwischen Deutschland und der Schweiz rückt die Selbstanzeige wieder verstärkt in den Mittelpunkt. Nach dem reinen Gesetzeswortlaut der Selbstanzeigenorm (§ 371 AO) entsteht der Eindruck, dass auf einfache Weise Straffreiheit erlangt werden kann. Aber jede einzelne Voraussetzung zur Erlangung der Straffreiheit birgt Stolperfallen.

Nicht nur die Gesetzesauslegung ist umstritten; auch die Rechtsprechung hat die Spielregeln insbesondere mit der Entscheidung vom 20. Mai 2010 verschärft. Zugleich hat der Gesetzgeber auf die einzelnen Datenaffären mit neuen, strengeren Gesetzen, wie das Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetz vom 29. Juli 2009 und das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz vom 28. April 2011 reagiert. Neu muss bei der Abgabe einer Selbstanzeige„der erste Schuss sitzen“, anderenfalls ist der Lohn der Selbstanzeige nicht die gewollte Straffreiheit. Hier gilt das sog. „Alles-oder-nichts-Prinzip“.

 

 

Die Eckpunkte der strafbefreienden Selbstanzeige: 

 

  • zeitnahe Einreichung möglich
  • gänzliche Bereinigung der steuerlichen Vergangenheit wird gewünscht
  • Schutz vor möglichen Hausdurchsuchungen
  • Finanzielle Belastung (Einkommenssteuer, Zinsen etc. liegt oft nur zwischen 11% - 17%

   
    - niedriger persönliche Steuersatz

    - aktienlastige Buy-and-Hold Strategie

    - Hohe ausländische Quellensteuer/ZIV

    - verrechenbare Verluste

 

  

Wie kann KPMG Sie unterstützen?

 

Profitieren Sie von unserer langjährigen Praxiserfahrung, die auch die aktuellen Entwicklungen und Verschärfungen berücksichtigt. KPMG unterstützt Sie gerne bei den vielfältigen Fragestellungen rund um die strafbefreiende Selbstanzeige.

 

  • Ganzheitliche und lösungsorientierte Beratung im Zusammenhang mit einer Selbstanzeige und/oder einem Steuerstrafverfahren
  • Vollständige Erbringung von Dienstleistungen in der Schweiz, so dass Unterlagen nicht über die Grenze gebracht werden müssen

Heiko Kubaile

Heiko Kubaile

Partner, Head of German Tax & Legal Center

+41 58 249 35 10

Strafbefreiende Selbstanzeige und Steuerstrafverfahren in Deutschland

Teaser Image
Factsheet mit den wichtigsten Informationen darüber, was zu tun ist im Falle einer strafbefreienden Selbstanzeige und wie diese konkret abläuft.

Die Steuerabkommen der Schweiz und Liechtenstein

Teaserimage Die neuen Staatsverträge mit Deutschland und Grossbritannien
Die Schweiz hat wegweisende Steuerabkommen mit Grossbritannien und Österreich abgeschlossen. Ebenfalls hat Liechtenstein ein Steuerabkommen mit Österreich abgeschlossen. Was beinhalten die Abkommen genau?

German Tax & Legal Center (GTLC)

Teaser Image
Der Wirtschaftsraum Deutschland-Schweiz birgt für Unternehmen und Privatpersonen vielfältige steuerliche und rechtliche Chancen – aber auch Risiken. Diesen besonderen Herausforderungen begegnet KPMG mit einem spezialisierten Team von deutschen Steuerberatern und Rechtsanwälten – dem German Tax & Legal Center (GTLC) in Zürich.