Schweiz

Revision von Non-Profit-Organisationen 

Ab dem 1. Januar 2012 gelten neue Bestimmungen zur Revision, von denen auch Non-Profit-Organisationen (NPO) betroffen sind. Damit ändern die Grössenkriterien, welche zu einer ordentlichen Revision verpflichten.

Nach geltendem Recht ist eine Revision abhängig von der Grösse des Unternehmens. Gemäss den ab Januar 2012 geltenden Bestimmungen von Art. 727 Abs. 2 Ziffer 2 OR sind Non-Profit-Organisationen zu einer Revision verpflichtet, wenn sie in zwei aufeinanderfolgenden Jahren zwei der untenstehenden Grössenkriterien überschreiten:

 

  • Bilanzsumme 20 Mio. CHF (bisher 10 Mio.)
  • Umsatzerlös: 40 Mio. CHF (bisher 20 Mio.)
  • Vollzeitstellen: 250 (bisher 50)

 

Eine ordentliche Revision begründet zugleich die Pflicht zur Einführung eines internen Kontrollsystems (IKS), dessen Existenz von der Revisionsstelle zu prüfen und zu bestätigen ist. Gesellschaften, welche die massgebenden Kriterien nicht erreichen, unterliegen der eingeschränkten Revision. Und Gesellschaften, die weniger als 10 Vollzeitstellen aufweisen, können mit der Zustimmung sämtlicher Anteilsinhaber auch auf die eingeschränkte Revision verzichten.

 

Grundsätzlich sind alle Non-Profit-Organisationen (unabhängig von ihrer Rechtsform) von diesen Neuerungen betroffen. Es bestehen jedoch zwei Ausnahmen:

 

  • Kleine Stiftungen können von der zuständigen Aufsichtsbehörde gänzlich von einer Revision befreit werden.
  • Die Grössenkriterien für Vereine bleiben wie bisher (10/20/50). Beim Übertreffen dieser Grössenkriterien ist eine ordentliche Revision durchzuführen. Für die anderen Vereine besteht grundsätzlich keine Revisionspflicht, müssen auch sie eine ordentliche Revision durchführen.

 

Das Non-Profit-Netzwerk von KPMG verfügt über langjährige Erfahrung in der Prüfung von Swiss GAAP FER-Mandaten und begleitet Sie bei der Umstellung der Rechnungslegung auf dieses Regelwerk.

 

 

Michael Herzog

Michael Herzog

Partner, Sektorleiter Gesundheitswesen, Leiter Audit Non-Profit Organisationen und öffentliche Verwaltung

+41 58 249 40 68