Schweiz

„KPMG weiss, dass nur glückliche und ausgeglichene Mitarbeitende auf Dauer hohe Leistung erbringen können.“ 

Interview mit Thomas Sutter, Senior Assistant Audit, seit 2 ½ Jahren bei KPMG.

KPMG: Thomas, du hast ohne zu zögern für das Fotoshooting der aktuellen Hochschulmarketingkampagne zugesagt. Was sagt die Anzeige für dich aus?

Thomas: Für mich sagt die Anzeige aus, dass High Performance Culture und eine gute Life Balance sich bei KPMG ergänzen. Denn KPMG weiss ja auch, dass nur glückliche und ausgeglichene Mitarbeitende auf Dauer hohe Leistung erbringen können.

 

Alles andere ist nicht nachhaltig. Die Anzeige zeigt, dass KPMG das Thema Life Balance adressiert und sich damit auseinandersetzt. Trotzdem, es ist schon so, dass wir im Audit gerade in der Busy Season von Januar bis ungefähr April überdurchschnittlich viel arbeiten. Diese Überstunden können wir Audit Assistenten jedoch in den Sommermonaten kompensieren, so dass meine Life Balance über das ganze Jahre hinweg stimmt.

KPMG: Auf dem Bild sieht man dich, wie du vom Büro aus direkt zum Sport gehst. Kommt dies im täglichen Leben eines Senior Assistant im Audit tatsächlich vor?

Thomas: Ja. Es ist mir auch sehr wichtig, dass ich regelmässig Sport mache, sonst stimmt es für mich nicht mehr. Eher schwierig einzuhalten sind jedoch fixe Termine am Abend, vor allem in der Busy Season. Wenn man jedoch will, kann man während der Arbeitswoche durchaus regelmässig seinem Hobby nachgehen. Der Tag ist dann einfach etwas straffer organisiert. Auf den Mandaten muss man einfach flexibel bleiben und auch mal am Abend etwas länger arbeiten.