Schweiz

Diversity 

Die Vielfalt unserer Mitarbeitenden und unserer Kunden in ihrer individuellen Ausprägung erachten wir als grosse Chance für gegenseitiges Lernen und Innovation.
Bild Diversity

Bei KPMG in der Schweiz sind Mitarbeitende aus insgesamt rund 50 Nationen vertreten, darunter Männer und Frauen mit unterschiedlichen Religionen, unterschiedlichstem Alter und mit verschiedenen sexuellen Orientierungen. Wir wollen bei KPMG ein Umfeld schaffen, in dem Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen ihre Stärken frei entfalten können. Ziel ist es, ein tolerantes Arbeitsklima zu fördern, in dem Vielfalt produktiv wirken kann. Mitarbeitende unterschiedlichster Herkunft helfen uns zudem, unsere ebenfalls sehr vielfältigen Kunden zu verstehen.

 

 

Das KPMG's Network of Women (KNOW) wurde im Jahr 2007 ins Leben gerufen. KNOW gibt den Frauen innerhalb von KPMG eine Stimme, organisiert Networking-Events und entwickelt Programme wie Cross-Mentoring oder REACH, ein Führungsprogramm spezifisch für Kaderfrauen.

Um weitere mit Vielfalt verbundene Themen aufzunehmen und zu bearbeiten, wurde das Diversity Board im Sommer 2009 gegründet. Im Board sind Mitarbeitende aus verschiedenen Sparten und Standorten von KPMG vertreten. Die Aufgaben des Boards sind, die Richtung für die Diversity-Aktivitäten bei KPMG Schweiz zu definieren, Vorschläge von Mitarbeitenden aufzunehmen und die Umsetzung der Aktivitäten voranzutreiben.