Deutschland

Prüferische Durchsicht und Sonderprüfungen 

Ob es um Zwischenabschlüsse oder die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung geht: Für prüferische Durchsichten und Sonderprüfungen sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Unternehmen, die als Inlandsemittenten Aktien oder Schuldtitel im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) begeben, müssen Halbjahresfinanzberichte erstellen. Sie können diese Berichte - wie auch Quartalsfinanzberichte - einer prüferischen Durchsicht oder einer Prüfung unterziehen lassen.

 

Glaubhafte und verlässliche Aussagen
Die prüferische Durchsicht zielt darauf ab, die Glaubhaftigkeit der im Abschluss gemachten Aussagen zu erhöhen. Für die Verlässlichkeit der zu veröffentlichenden Finanzinformationen kann die prüferische Durchsicht von großer Bedeutung sein.

 

KPMG plant die prüferische Durchsicht von Zwischenabschlüssen und führt sie mit der berufsüblichen kritischen Grundhaltung durch. Auch die erlangten Nachweise würdigen wir kritisch. Stellen wir dabei Tatsachen fest, die zu bedeutenden Nachteilen für Ihr Unternehmen führen oder gar dessen Bestand gefährden können, informieren wir Sie umgehend. Dies gilt auch, wenn die prüferische Durchsicht schwerwiegende Verstöße gesetzlicher Vertreter oder von Arbeitnehmern gegen Gesetz, Gesellschaftsvertrag oder die Satzung erkennen lässt.

 

Prüfung von Closing Accounts für Transaktionszwecke
KPMG erbringt Prüfungsleistungen bei Transaktionen. Unsere Spezialisten verfügen über große Erfahrung in der Prüfung von Abschlüssen, die im Rahmen von Unternehmensverkäufen erstellt werden. Diese Prüfungen leisten einen aktiven Beitrag zur Transaktionsdurchführung und erhöhen die Verlässlichkeit der für die Ermittlung des Kaufpreises wesentlichen Abschlusszahlen. Denn eine sachgerechte Prüfung der Kerndaten dient stets dem Zweck, Missverständnisse zu vermeiden.

 

Es gibt eine Vielzahl von Sachverhalten, bei denen eine Bescheinigung oder Bestätigung durch einen Wirtschaftsprüfer gefordert ist. Unsere Spezialisten führen  verschiedene Sonderprüfungen für Sie durch, wie die Prüfung der Meldung fälliger Lizenzgebühren oder der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung.

Ingmar Rega

Ingmar Rega

Bereichsvorstand Audit

+49 69 9587-2209

Angebot anfordern (RfP)

Bei Fragen zu diesen Themen und Interesse an unseren Dienstleistungen fordern Sie gern hier direkt ein Angebot an.

 

Extensible Business Reporting Language

Extensible Business Reporting Language (XBRL) ist eine auf XML basierende Skriptsprache zur elektronischen Darstellung von Bilanzen und Abschlüssen in der Finanzdienstleistungsbranche. Wir beraten und unterstützen unsere Mandanten gerne dabei, XBRL in Ihr Audit Reporting einzubauen.

 

Diese Seite teilen bei: