Deutschland

Investment Management Consulting – Leistung und Vertrauen verbindet 

Die zunehmende Dynamik des Marktes und die vielen regulatorischen Änderungen haben für Finanzdienstleiter Auswirkungen auf Profitabilität und Unternehmenswachstum. Durch niedrige Zinsen und den Wettbewerbsdruck sinken die Margen. Versicherungen und Asset Manager suchen nach neuen lukrativen Anlageprodukten. Alternative Investments nehmen an Bedeutung zu. Mit unseren weitreichenden Kenntnissen über die Investment Management Branche erbringen wir Dienstleistungen mit höchstem Anspruch an Qualität und liefern personalisierte Lösungsansätze.
Investment Manager
Aktuelle Herausforderungen
sind u. a.:
AIFMD / KAGB
Erweiterung Services für Investoren (Basel III, Solvency II, IFRS Reporting)
Neue Anlageverordnung
UCITS V: Vergütungspolitik
UCITS VI: Portfolioverwaltung, Geldmarktfonds, Liquiditätsmanagement
EU Venture Capital Funds
Distributoren
Aktuelle Herausforderungen
sind u. a.:
UCITS V: Vergütungspolitik
PRIPS / KIID
Vertriebssteuerung
MiFID2
UCITS VI: Geldmarktfonds
Service Provider
Aktuelle Herausforderungen
sind u. a.:
UCITS VI: EU-Pass für Depotbanken
Central Securities Depositories (CSD) -Verordnung
Target 2 Securities
Daten-Management
Marktkonsolidierung
EMIR
SEPA
AIFMD
FATCA
Investoren
Solvency II
Basel III / CRD IV
IFRS (Reporting)
MiFID2 / MiFIR
PRIPS
Kapitalanlagen im Bereich Immobilien und Erneuerbare Energien
Kompetenzen
Marktanalysen und Geschäftsmodelle
Business Transformation, Sourcing und Prozessoptimierung
Compliance und aufsichtsrechtliche Anforderungen
Portfolio- und Risikomanagement
Fondsrechnungswesen und Reporting
IT-Architektur, IT-Compliance und Datenmanagement
Kunden
Unsere Kunden können von uns erwarten:
Umfassenden Service entlang der gesamten Wertschöpfungskette
Innovation und Qualität
Professionelle Beratungs- und Prüfungsdienstleistungen
Globales Netzwerk an Spezialisten
Vernetzung mit Gremien z. B. BaFin und EFAMA

Aktuell: Anlageverordnung – Novelle 2014

Die neue Anlageverordnung (AnlV) steht in den Startlöchern. Basierend auf den Regelungen des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) vom Sommer 2013 wird sie umfassende Neuerungen beinhalten. Sie erfordert zeitnah
 

  • eine Überprüfung der für das Sicherungsvermögen getätigten Anlagen. Nicht (mehr) qualifizierende Investments müssen an die neuen Regularien angepasst werden.
  • die Neu-Berechnung der Auslastung der Anlagequoten. Notwendige Anpassungsmaßnahmen sind zu definieren.

 

Markus Steitz

Markus Steitz

Partner

+49 69 9587-2676

Jan Kehrbaum

Jan Kehrbaum

Partner

+49 89 9282-1257

Diese Seite teilen bei: