Deutschland

Details

  • Geschäftsbereich: Advisory, Consulting
  • Typ: Aktuelles
  • Datum: 29.07.2014

Sourcing Governance 2030 – Studie zeigt Defizite im globalen Wertschöpfungsmanagement  

Sourcing Governance
Sourcing Governance, das verantwortungsvolle Management und Controlling der externen Wertschöpfung, wird in den kommenden Jahren massiv an Bedeutung gewinnen.

Vor diesem Hintergrund hat KPMG den Status der Umsetzung und die künftigen Aufgaben bei der Einführung von Sourcing Governance Systemen untersucht. Zu den Teilnehmern der Trendstudie zählen rund 140 Top-Entscheider aus Konzernen und großen mittelständischen Unternehmen.

 

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

 

  • Als die wichtigsten Trends in der externen Wertschöpfung sehen die Befragten die Themen Compliance, das Management strategischer Allianzen, zunehmende Marktkonsolidierung, ein effizientes Management der Lieferantennetzwerke und eine massive Zunahme der Unsicherheit.

 

  • Auf diese Entwicklungen sind die Unternehmen nur bedingt vorbereitet: Weniger als die Hälfte vereinbart langfristige Ziele mit ihren Lieferanten und überprüft  die operative Performance. Insbesondere im Hinblick auf die Vorlieferanten besteht hohe Intransparenz.

 

  • Die Studienteilnehmer berichten mehrheitlich von einem gravierenden Mangel an automatisierten Systemen und Prozessen für Compliance Monitoring. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf Nachhaltigkeitsaspekte: Nur ein Fünftel unterstützt die Lieferanten dabei, entsprechende Risiken zu verringern.

 

  • Die durch Sourcing Governance realisierbaren Wachstumschancen, insbesondere durch Integration und Nutzung der Innovationspotenziale, des Know-hows und der lokalen Vernetzung der Lieferanten, werden von den meisten Unternehmen zwar erkannt, aber nicht systematisch umgesetzt.

 

 

Die Studienergebnisse zeigen deutlich, dass die etablierten Strategien und Instrumente im Supplier- und Risikomanagement tiefgreifend überdacht werden müssen. Insbesondere im Hinblick auf Transparenz und Integration der Lieferanten, Compliance und Sustainability Management in der gesamten Lieferkette, sowie eine effektive und kennzahlenbasierte Führung globaler Wertschöpfungsnetzwerke, besteht dringender Handlungsbedarf.

 

Aus dieser Perspektive wird Sourcing Governance für Unternehmen zu einem Überlebenskriterium im Jahr 2030.

 

Sven T. Marlinghaus

Sven T. Marlinghaus

Partner, Head of Strategy & Operations Consulting

+49 211 475-8668

Unser Team

Studie zum Download