Deutschland

Details

  • Typ: Aktuelles
  • Datum: 03.06.2014

Bunter ist besser 

Vielfalt und Toleranz, Fairness und Wertschätzung: Das sind Werte, die in unserer Gesellschaft als zeitgemäß und politisch korrekt gelten. Dahinter versteckt sich aber auch konkreter wirtschaftlicher Nutzen. So ist inzwischen allgemein bekannt, dass unterschiedlich zusammengesetzte Teams in Unternehmen bessere Ergebnisse erzeugen und kreativer arbeiten, also einfach erfolgreicher sind.

  

Seit 2006 arbeitet der Verein der Charta der Vielfalt daran, diese Werte in unserer Gesellschaft, unserem Bewusstsein und unserer Wirtschaft zu verankern. Warum das wichtig ist und was KPMG dafür tut, erläutert Angelika Huber-Straßer, Partnerin Audit bei KPMG.

Welche Bedeutung hat Vielfalt für Unternehmen allgemein und KPMG im Besonderen?

  

Vielfalt macht ein Unternehmen nicht nur bunter, sondern auch kreativer. Es entspricht deshalb auch dem eigenen Interesse von Unternehmern, eine heterogene Belegschaft aufzubauen.     Außerdem sieht KPMG es auch als ethisches Gebot, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu beschäftigen, die sich unterscheiden – sei es in Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft oder auch in Religion oder Weltanschauung, Alter und sexueller Orientierung. Jede und jeder, der für KPMG arbeitet, soll Wertschätzung erfahren, unabhängig von den oben genannten Verschiedenheiten oder etwa einer Behinderung.


Was tut KPMG für mehr Vielfalt im Unternehmen?

  

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen wertgeschätzt werden. So steht es in der Charta der Vielfalt, und so möchten wir es bei KPMG leben. Deshalb haben wir als eines der ersten Unternehmen diese Charta unterzeichnet und unterstützen das Engagement auch zum Diversity-Day. Wir haben also die Bedeutung des Themas erkannt.     Familienfreundlichkeit gehört für mich auch dazu: Schon 2006 haben wir für unsere entsprechende Personalpolitik das Zertifikat „Beruf und Familie“ der Hertie-Stiftung erhalten. Das ist schön. Wir wollen aber noch deutlich mehr tun und arbeiten bereits  daran, weitere Schritte in die Wege zu leiten.

 

 

 

Interview: Merle Jorczik, Redaktion

 

Angelika Huber-Straßer

Angelika Huber-Straßer

Bereichsvorstand Corporates

+49 89 9282-1142

Werte. Wandel. Wirtschaft.