Schweiz

Details

  • Typ: Press release
  • Datum: 12.11.2013

KPMG mit gutem Jahresergebnis 

In einem dynamischen und zugleich von grosser Unsicherheit geprägten Umfeld hat KPMG ein gutes Ergebnis erzielt und den Nettoumsatz um 3,3 Prozent auf CHF 370,5 Mio. gesteigert. Der Umsatz der Sparte Audit verblieb mit CHF 192,9 Mio. (-0,3 Prozent) trotz belastenden Preiseffekten auf hohem Niveau, die Sparte Tax hat mit CHF 112,9 Mio. (+2,9 Prozent) ein neues Rekordergebnis erzielt. Überdurchschnittlich hat sich die Sparte Advisory entwickelt, die den Nettoumsatz markant auf CHF 64,7 Mio. (+16,6 Prozent) steigern konnte. Der Personalbestand hat sich im Berichtsjahr um 3,4 Prozent erhöht.
KPMG Schweiz hat im zurückliegenden Geschäftsjahr per 30. September 2013 ein gutes Ergebnis erzielt und mit einem Nettoumsatz von CHF 370,5 Mio. um 3,3 Prozent über dem Vorjahresniveau abgeschlossen. Das Umfeld ist geprägt von hoher Dynamik im regulatorischen Umfeld und einer zunehmenden Technologisierung. Aber auch anhaltende Unsicherheit aufgrund der zunehmenden Verschuldung wichtiger Schweizer Handelspartner prägten das Geschäft, was sich in verzögerten Investitionsentscheiden manifestierte. Die Märkte befinden sich im Umbruch.

Audit, Tax und Advisory mit starken Leistungen

Die Sparte Audit hat in einem von hohen Erwartungen verschiedener Anspruchsgruppen und intensivem Wettbewerb geprägten Markt mit einem Nettoumsatz von CHF 192,9 Mio. (‑0,3 Prozent) praktisch auf Vorjahresergebnis abgeschlossen. Ausschlaggebend für das ungebrochen hohe Leistungsniveau waren die erstklassige Positionierung im Bereich von innovativen, weiterführenden Prüf- und Verifizierungsdienstleistungen (sog. Assurance Services) für Finanzdienstleister und andere Unternehmen. Ebenfalls gewinnbringend war der erfolgreiche Einsatz moderner Informationstechnologien, anhand derer umfassende Datenmengen zunehmend rasch, automatisiert und in Echtzeit überprüft werden können. Die hohe Relevanz der systematischen Dokumentierung wichtiger Prozesse, Fakten, Entscheide und Resultate für die Sicherung des Vertrauens von Investoren und einer breiteren Öffentlichkeit verspricht ein weiteres Jahr mit hoher Dynamik.

 

Die Sparte Tax hat mit einem Nettoumsatz von CHF 112,9 Mio. (+2,9 Prozent) ein neues Rekordergebnis erzielt. Mitverantwortlich für das ausgezeichnete Resultat war die erfolgreiche Unterstützung von Firmen- und Privatkunden im Umgang mit der fortschreitenden Globalisierung. Dies umfasste Beratungen entlang internationaler Wertschöpfungsketten, was gerade aus steuerlicher Sicht eine grosse Herausforderung darstellt, und Unterstützung im Umgang mit immer mobileren und international tätigen Arbeitskräften. Für Kunden ebenfalls höchst anspruchsvoll sind die verschärften Anforderungen an Rechtskonformität und Steuertransparenz, die nicht nur substanzielle Investitionen in Informationstechnologien und Weiterbildungen erfordern, sondern auch die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, Prozesse und Strukturen. Der anhaltend hohe wirtschaftliche, regulatorische und politische Druck aus dem Ausland sowie die laufenden Verhandlungen mit der EU, den USA, Deutschland, Frankreich und Italien, aber auch im Rahmen der OECD zur Regelung der Vergangenheit und Zukunft dürften dazu führen, dass sich die Steuer- und Rechtsberatung von KPMG weiter positiv entwickelt.

 

Die Sparte Advisory übertraf mit einem Nettoumsatz von CHF 64,7 Mio. das Vorjahresergebnis um 16,6 Prozent. Dabei hat sich die hervorragende Positionierung in den Bereichen Consulting (u.a. Forensic, IT-Advisory, Regulatory Compliance, Financial Management) und Transactions & Restructuring (u.a. Real Estate, M&A, Transaction Services, Valuations) ausbezahlt. Ebenso bewährt hat sich die vor Jahresfrist getätigte Akquisition von BrainNet, einer der weltweit führenden Beratungsgesellschaften für den Einkauf und Supply Chain Management. Stark positive Auswirkungen auf das Geschäftsresultat hatte die zunehmende Digitalisierung der Unternehmensprozesse, insbesondere von Finanzdienstleistern und Anbietern im Gesundheitswesen. Vor diesem Hintergrund investiert KPMG derzeit weltweit in den Bereich Data Analytics. Der stark von regulatorischen Erfordernissen aus dem In-und Ausland sowie politischen Ansprüchen (u.a. Forderungen Transparenz wie auch nach umfassendem Datenschutz) getriebene Bereich dürfte auch im nächsten Geschäftsjahr weit oben auf der CEO-Agenda stehen, und zwar von Grossunternehmen wie KMU.
Clarity

Der vollständige KPMG Jahresbericht wurde erstmals ausschliesslich digital publiziert www.kpmg.ch/clarity

Geschäftsentwicklung (Geschäftsjahr 2012/13)

Nettoumsatz Umsatzanteil in % Verändering in % 2013 in Mio. CHF 2012 in Mio. CHF
Audit 52 -0.3 192.9 193.4
Tax (inkl. Legal) 30 +2.9 112.9 109.7
Advisory 18 +16.6 64.7 55.5
Total 1,2 100 +3.3 370.5 358.6

 

Weitere Informationen zu unseren Geschäftsentwicklung finden sie auf www.kpmg.ch/clarity

1 Der Nettoumsatz umfasst die von KPMG Schweiz erbrachten Eigenleistungen.

2 Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden Änderungen an der internen Verrechnungsmethodik vorgenommen. Die Vorjahreszahlen wurden entsprechend angepasst.
 

Simone Glarner

Simone Glarner

Head of Media Relations

+41 58 249 55 71

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2013
Zum ersten Mal überhaupt publizieren wir unseren Jahresbericht in digitalem Format. Auf der Microsite finden Sie die wichtigsten Angaben zu Marktentwicklungen, Dienstleistungen und unserer Geschäftsentwicklung.
Twitter  Facebook  xing  YouTube  KPMG Blog