Schweiz

Details

  • Service: Tax, Corporate Tax, International Corporate Tax, Financial Services Tax, International Executive Services, International Private Client Services, Legal, Financial Services Legal
  • Typ: Survey report
  • Datum: 15.05.2013

KPMG's Swiss Tax Report 2013 

Nicht nur in den OECD- und EU-Staaten, sondern auch in den Schweizer Kantonen sind die Zeiten von sinkenden Spitzensteuersätzen für Unternehmen und Privatpersonen vorbei. Dies zeigt der aktuelle «Swiss Tax Report 2013» von KPMG, der die Gewinn- und Einkommenssteuersätze in 130 Ländern und allen 26 Schweizer Kantonen vergleicht.
Cover Image
Jetzt herunterladen
Um die PDF Dateien anzuschauen, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader
Gemäss dem Bericht «Swiss Tax Report 2013» von KPMG wurde der Abwärtstrend bei den maximalen Gewinnsteuersätzen für Unternehmen deutlich abgebremst. Im Bereich der Spitzensteuersätze für natürliche Personen lässt sich sogar erstmals ein leichter Anstieg des Schweizer Durchschnitts feststellen. Damit hält die Schweiz mit den aktuellen globalen Entwicklungen mit: In der Schweiz wurden die Unternehmenssteuern im Vergleich zum Vorjahr nochmals minim gesenkt, in den EU- und OECD-Staaten sowie im globalen Durchschnitt zeichnen sich aber bereits erste Tariferhöhungen ab. Im Bereich der Steuersätze für Spitzeneinkommen von natürlichen Personen liegt die Trendwende bereits hinter uns: Der Durchschnittswert der Schweizer Kantone steigt erstmals seit 2008 wieder an, dasselbe gilt für die OECD-Staaten, die EU-Nationen und den globalen Durchschnitt.